Kreismeisterschaft 2006

Mit einer Überraschung und sensationellen Ergebnissen endeten die offenen Kreismeisterschaften 2006 im Superbowl. Tim Langholz vom 1.BCM distanzierte mit einem selbst bei Landesmeisterschaften in Mühlhausen noch nicht erreichten Schnitt von 218 Pins als Jugendlicher die Arrivierten. Das für das Step-Ladder-Finale zählende Vorrundenergebnis krönte er im Finale. Gegen Dieter Schröder (Schnitt 205,2) bestätigte Tim seine ausgezeichnete Verfassung und ging in einem bis zum achten Frame offenen Endspiel mit 216:173 Pins als verdienter Sieger hervor. Um die Endspiele zu erreichen, war ein Schnitt von 186,2 Pins nötig, ein Ergebnis das in den vergangenen Jahren bereits zum Vorrundensieg gerreicht hätte. Besonders stimmten die Ergebnisse des Nachwuchses optimistisch. So belegte Ronny Niwczyk nach einem Vorrundenschnitt von 198,2 Pins den vierten Platz, Tino Koch (194,3) erreichte den sechsten und Marco Römer (181,8) den achten Platz. Insgesamt wurde bei den Herren 29 mal die Marke von 200 Pins überschritten, wobei auch in dieser Wertung Tim Langholz mit 266 und 259 Pins die Nase vorn hatte, aber auch Edgar Apel (250) Dieter Schröder (245) und Steven Göthling (240) warteten mit Spitzenergebnissen auf.
Bei den Damen setzte sich mit Claudia Schäfer eine Spielerin durch, die schon als Vizemeisterin Thüringens für Furore sorgte. Claudia (1.BCM) erzielte einen Schnitt von 171,8 Pins und siegte im Finale gegen Carmen Lüdtke vom Superbowl Mühlhausen. Auch hier erzielte die Siegerin in der Vorrunde mit 204 Pins das beste Ergebnis.

Vorrunde Herren

Platz Name 1.Serie 2.Serie Gesamt Schnitt
1. Langholz, Tim 590 718 1308 218,0
2. Schröder, Dieter 569 662 1231 205,2
3. Niwczyk, Ronny 603 586 1189 198,2
4. Knothe, Jochen 628 559 1187 197,8
5. Koch, Tino 624 542 1166 194,3
6. Göthling, Steven 541 576 1117 186,2
7. Hasert, Michael 530 573 1103 183,8
8. Römer, Marco 548 543 1091 181,8
9. Beilfuss, Horst 570 498 1068 178,0
10. Muhl, Burghard 545 522 1067 177,8
11. Lindenzweig, Rene 515 527 1042 173,7
12. Apel, Edgar 440 598 1038 173,0
13. Reska, Kai 522 510 1032 169,8
14. Kaufhold, Stefan 495 524 1019 169,5
15. Schwartz, Enrico 491 526 1017 169,5
16. Schmidt, Norbert 502 470 972 162,0
17. Mock, Helmut 486 470 956 159,3
18. Stupp Michael 464 490 954 159,0
19. Haltenhof, David 441 488 929 154,8
20. Stephan, Christian 474 454 928 154,7
21. Schwartz, Mike 473 439 912 152,0
22. Simon, Gerhard 449 429 878 146,3
23. Herrmann, Karsten 357 458 85 135,8

Vorrunde Damen

Platz Name 1.Serie 2.Serie Gesamt Schnitt
1. Schäfer, Claudia 489 542 1031 171,8
2. Schröder, Elke 511 449 960 160,0
3. Blankenburg, Dagmar 447 507 954 159,0
4. Lüdtke, Carmen 476 459 935 155,8
5. Seyfarth, Annika 449 405 854 142,3
6. Herrmann, Doreen 431 410 841 140,2
7. Krüger, Inge 423 379 802 133,7

Stepladder Finale Herren


Göthling : Koch 186 : 116
Göthling : Knothe 188 : 173
Göthling : Niwczyk 158 : 152
Göthling : Schröder 136 : 224
Schröder : Langholz 173 : 216

1. Tim Langholz
2. Dieter Schröder
3. Steven Göthling
4. Ronny Niwczyk
5. Jochen Knothe
6. Tino Koch

Stepladder Finale Damen


Herrmann : Seyfarth 157 : 149
Herrmann : Lüdtke 118 : 164
Lüdtke : Blankenburg 167 : 147
Lüdtke : Schröder 190 : 168
Lüdtke : Schäfer 147 : 189

1. Claudia Schäfer
2. Carmen Lüdtke
3. Elke Schröder
4. Dagmar Blankenburg
5. Doreen Herrmann
6. Annika Seyfarth